Lassen wir Sie in Ruhe

Melquiades sagte bei seiner Ankunft in Macondo. Es ist ein Fantasiename für ein Dorf in Kolumbien. Hier ist der einzige Platz, den Tod zu stoppen. Wir sind Zeugen einer Welt von unergründlichen Regenwald.

Die Natur im Amazonas fordert und bietet gleichzeitig ein schönes Erlebnis. Berge ragen wie Monolithe aus dem Regenwald. 1000 Flüsse durchqueren das Gebiet und füllen die Wolken. Im kolumbianischen Regenwald leben seit vielen Generationen Menschen mit der Natur. 

Wir mit unserer Technologie zerstören womöglich den Planeten und denken den Ureinwohnern zu helfen, wenn wir die Früchte unserer Zivilisation bringen. 

Genau das sind Grenzen, die wir im Tourismus beachten müssen. In Kolumbien gibt es viele Initiativen, die Tourismus wollen. Doch haben wir auch den Mut gewisse Regionen zu belassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.